zurück Die Etappen des Dichters J. P. Hebels bei seiner Schweizerreise im Jahre 1805.
     
Der alemannische Dichter führte über die Schweizerreise, die mit den Baronen Carl und Ernst von Metzingen als deren Mentor und Hofmeister machte,
ein Tagebuch, das nur einmal - und nur der Teil über die Schweiz - überregional 1905 von der "Neuen Zürcher Zeitung" veröffentlicht wurde.
 
 Die Reise dauerte vom 22. August bis 22. September 1805, die Daten bis zum Erreichen und nach dem Verlassen der Schweiz sehen wie folgt aus:
 
      Datum Start- und Zielort Zeit Unterwegs gelegene Orte
             
      Donnerstag, 22. August Karlsruhe bis Offenburg 16 Stund über Rastatt, Steinbach und Appenweier
      Freitag, 23. Aug. Offenburg bis Krummenschiltach 12 Stund über Ortenberg, Gengenbach, Haslach und Hornberg
      Samstag, 24. Aug. Schiltach bis Schaffhausen 14 Stund über Villingen, Donaueschingen, Hüfingen und den Randen
             
   

 

 

- Der Ort Krummenschiltach ist das heutige Langenschiltach bei St. Georgen/Schwarzwald

       

Es ist ein reizvolles Unterfangen, sich mit den "Daten" der Reise etwas näher zu beschäftigen.
Allein die in den 3 Wochen in der Schweiz zurückgelegten Strecken summieren sich auf über 500 Km (durchschnittlich also mehr als 25 Km), die Tagesausflüge in Zürich, Bern und Basel nicht gerechnet. Dabei waren die 3 offensichtlich äußerst fitten Wanderer täglich im Schnitt über 5 Stunden mit Spitzen von 9 und 12 Stunden unterwegs - und das auf Strassen, Wegen und Pfaden, die sicher keinen besseren Zustand als die heutigen aufzuweisen hatten.
Dazu kommen sowohl die Anreise von Karlsruhe mit rund 170 Km und die Rückreise über Straßburg mit rund 200 Km - wobei diese Strecken
 ganz oder zum größten Teil mit der Postkutsche zurückgelegt wurden - so oder so insgesamt rund 900 Km.
 

      Datum Start- und Zielort Zeit Km (ca) Die Reise auf Google-Maps *
               
   

1.

Sonntag den 25ten Schaffhausen / Rheinfall (4 Stdn)   https://www.google.de/maps/hl=de
   

2.

Montag den 26ten.  Schafhausen bis Constanz. 9 Stund. 45

https://goo.gl/maps/rfku4wGp6zj

   

3.

Dienstag den 27ten Konstanz.  + Mainau (2 Stdn) 11

https://goo.gl/maps/B2eCsWYGQTw

   

4.

Mittwoch den 28ten.  Von Konstanz nach Zürich. 12 Stund. 66

https://goo.gl/maps/ZmiShCvf7SB2

    5. Donnerstag den 29ten. Zürch. k. A.    
    6. Freitag den 30ten.  Zürch bis Albis. 8 St. 16

https://goo.gl/maps/rqD3rGezPKQ2

    7. Den 31. August  Albis bis Luzern. 9 Stund. 45

https://goo.gl/maps/G2BT4AvvHiM2

    8. Sontag, 1. September.  Lucern bis Sachseln. 6 Stunden. 26

https://goo.gl/maps/L97AsASYZir

    9. Montag den 2ten September  Sachseln bis Meiringen 6 Stund. 26

https://goo.gl/maps/Ypa6pSEneR72

    10. Den 3ten September. Maieringen.  + Reichenbachfall (2 Stdn) 4

https://goo.gl/maps/KDVZqRpY8Lw

    11. Den 4. September.  Maieringen bis Grindelwald. 9 Stund. 25

https://goo.gl/maps/fTv6Xw8Hip52

    12. Den 5ten September  von Grindelwald über Lauterbrunn nach Interlacken. 7 Stund. 29

https://goo.gl/maps/y26c1gkyDoo

    13. Den 6ten September  Interlacken=Thun. 6 Stund 30 https://goo.gl/maps/Ksh2Ju4RHY22
    14. Den 7ten  Thun bis Bern. 6 Stund. 30 https://goo.gl/maps/PgEgxeFGyrM2
    15. Den 8ten September Bern. k. A.    
    16. und 9ten Bern. k. A.    
    17. Dienstag den 10ten Bern bis Biel 6 St. 34

https://goo.gl/maps/szxNA3noEz42

    18. Mittwoch den 11ten  Biel=Mallerai. 6 Stund 34

https://goo.gl/maps/e5D6XWnz17C2

    19. Den 12ten September  Mallerai=Delemont. 5 Stund. 31

https://goo.gl/maps/3nqQUH6PCzR2

    20. Den 13. September.  Delemont bis Basel 9 Stund. 40

https://goo.gl/maps/SajtcEqPJRG2

    21. Den 14.  Basel. k. A.  

 

    22. 15. Basel.  + Bourgliore, Weil/Rhein (3 Stdn) 16

https://goo.gl/maps/u1VKFBWNQiL2

               
    22 Tage     115 Stunden 508 Km https://goo.gl/maps/EWXFP7hU8GD2    
https://goo.gl/maps/TUxTuH3Q9Ck  **
   


*Dazu einige Anmerkungen:

- ich habe die Tagesetappen über den Fußgänger-Routenplaner aus Google-Maps bildlich darstellen lassen und als feste Links beigefügt.
- es erstaunt, dass die blau gepunkteten Vorschläge der Strecken nach über 200 Jahren (!) immer noch weitgehend mit den Beschreibungen
  aus dem Tagebuch korrespondieren - noch mehr: die Zeitangaben sind schon fast unheimlich deckungsgleich -
- dabei ist mir durchaus bewusst, dass viele Abschnitte ziemliche Spekulation sind, in der Summe dürfte jedoch insgesamt ziemlich exakt der
  "Hebel-Metzingen-Weg" herausgekommen sein.
- es gibt eig. nur 4 große Differenzen:
  a) die Zeit auf dem Abschnitt Zürich-Albis ist bei Google um einiges kürzer als im Tagebuch - ev. gab es bei den Aussichtspunkten längere Pausen.
  b) die Uferstrasse am Thunersee enthält 2 Tunnels, die für Fußgänger nicht passierbar sind, die sich daraus ergebende Fährstrecke war zu Hebels
  Zeiten sicher nicht notwendig.
  c) Die Strecke von Biel nach Mallerai (heute ein Ortsteil von Valbirse) ist auf Google-Maps erheblich länger und lässt sich mit Hebels Darstellung
  nicht schlüssig vereinbaren - dies könnte aber auch an der Veränderungen der Landschaft, insbesondere dem Bau der Autobahn A16 Biel-Delemont
  liegen, in diesem Bereich gibt es über viele Km keine für Fußgänger bzw. Wanderer passierbare Über- oder Unterführungen (jedenfalls keine,
  bei denen Google-Maps "mitspielen" würde).
  d) ähnliches gilt für die Strecke Mallerai-Delemont - der 2. Jura-Übergang zwischen Roches und Courrendlin ist dank Autobahn- und Nationalstraßen-
  Scheiteltunnel für Wanderer nicht mehr benützbar (obwohl die alte Strasse noch sichtbar ist) - Google-Maps lässt nur einen großen Umweg zu.

-
**Dies 2 Links zeigen Gesamtansichten der Strecke - leider nur in 2 Teilen, da in Google-Maps nur max. 10 Teilziele eingegeben werden können,
  außerdem müssen wegen der Berechnungen längere Ladezeiten einkalkuliert werden. Zum Vergrößern der Bildschirmdarstellung bzw. zum
  Ausblenden der Routenangaben (blaues Feld links) bitte den kleinen Linkspfeil oben - rechts neben dem blauen Feld anklicken - wenn sie auf das
  weiße X im blauen Feld klicken, verschwindet nicht nur das Steuerfeld, sondern auch die ganze Route und sie müssen sie von hier aus neu laden.

- Der Ort "Bourgliore" ist korrekt Bourglibre und heisst heute Hüningen (der französische Grenzort zu Basel).
 

    Die Daten nach dem Verlassen der Schweiz sehen wie folgt aus:
 
      Datum Start- und Zielort Zeit Unterwegs gelegene Orte
             
      Montag, 16. September Basel bis Rötteln 2 Stund Weil, Tüllingen und das Käferholz
      Dienstag, 17. Sept. Rötteln bis Kaltenherberge 3 Stund Röttler Schloss, Rümmingen und Mappach
      Mittwoch, 18. Sept. Kaltenherberg bis Freiburg 9 Stund der Schlienger Berg und Müllheim
      Donnerstag, 19. Sept. Freiburg bis Friesenheim 10 Stund Emmendingen und Mahlberg
      Freitag, 20. Sept. Friesenheim bis Strasburg 8 Stund Offenburg, Willstedt und Kehl
      Samstag, 21. Sept. Strasburg k. A.  
      Sonntag, 22. Sept. Strasburg bis Karlsruhe 16 Stund Kehl, Ulm bei Lichtenau und Rastatt
   
 

nach oben     

  zurück