zurück

 Wörterbuch Schriftdeutsch - Alemannisch

     

D

 223 KB             [Update Feb. 08]

   
dabei deby
dabeibleiben debyblybe
dabeihaben debyha
dabeisitzen debyhocke
dabeistehen debystoh
dableiben doblybe
Dach s Dach
Dachboden d Bühni
    oberer Dachboden, wo das Feuer ausbricht d Füürbühni
Dachrinne de Chärndel, de Chääner
dadurch dodedur
da durch do dure
dafür dodefür
dagegen degege, dergege, s goht degege (gege d  Fasnacht!)
dahaben doha
daheim deheim
dahin, dorthin do ane, dört ane
dahinab do abe
dahinauf do uffe
dahinein do yne
dahinsiechen serble
dahinaus do usse
Dalle, Vertiefung d Delle, d Duehle
damals dozmol, domols, sellmöl, synerzyt
damit dodemit
Dämel, Dämlack dr Dubel, dr Simpel
danach dodenooch, denoo
daneben denebe, nebedra
danke dankschön, merssi  (frz. merci)
dann deno, derno
daran dodra, dra
darangeben  drage
darangehen drago
darauf dodruf, druf
daraufhin dodrufane
daraus dodrus
dareinfinden, -reden, dryfinde, dryrede
darin, da drinnen drin, dinne, do drin
darüber drüber
darüber herab, über den Rand herunter drüberab, s Wasser lauft drüberab
das s
dass dass, ass   (de sihsch, ass i der helfe will)
da sein, Dasein do sy, s Dosy
dasitzen dohocke
dastehen dostoh
Dauer d Duur
dauern duure                                                 mhd. duren
     Ausdauer d Usduur
Daumen dr Duume                                            mhd. de dume
Däumling dr Düümlig
Däumchen s Düümli
davon devo, dodevo
das hast du davon des häsch devo
dazu dezue
dazutun, Dazutun dezuetue, s Zuetue, ohni mi Zuetue
Decke (Zimmer) d Decki, d Bühni
Decke (zudecken) s Deckbett
dehnen wyte                                                  mhd. witen
Deichsel d Diechsle                                           mhd. dihsel
dein, deine dy, dyni, di Ma, di Frau, di Chind, dini Sache
Delle de Dumpf, d Duele
Dengel dr Dangel (Streifen der Schärfe an der Sense)
dengeln dengele (Schärfen der Sense mit dem Hammer)
Werkzeug zum Dengeln de Dengelstock, de Dengelhammer
denken denke, hirne, i ha denkt
Denkmal s Denkmol
dennoch eineweg
denunzieren, verpetzen verrätsche
Depp de Dubel, de Simpel
der de, dr, dä (betont)
     Artikel : der, die, das de, d, s                    de Ma, d Frau, s Chind
     hinw. Fürwort : dieser, diese, dieses dä, die, des              dä Ma. die Frau, des Chind
                           jener, jene, jenes selle, selli, sell           selle Ma,selli Frau, sell Chind
der, die, das (Rel.-Pron.: Der Mann, der kam) wo (!), dä Ma, (die Frau, des Chind,) wo cho isch 
derweil derwyl
derart däweg, eso, dermaaße
deshalb wegedem, wege dem bruuchsch du nit truurig sy
Dessert d Nochspys, s Dessär
deuten dütte                                                  mhd. diuten
deutlich düttlich, dütli
deuteln düttle, do git s nüt dra z düttle
deutsch dütsch                                                mhd. diutsch
Deutschland Dütschland
verdeutschen verdütsche                    (ver) deutschen mhd. diutschen
dich di, i sih di
dicht bhäb, bheeb
die d, die ("e" betont)
       Beispiel: die Frau d Frau
dienen, Diener diene, de Diener ( e nach i gesprochen)
Dienstag de Zyschtig, Ziu s Tag (Gott Ziu)              mhd. zistag
diesjährig dissjehrig, dissjöhrig
dieser, diese, dieses dä, die, des
dick, Dickerchen dick, s Dickerli, de Dicksack
Dickicht s Ghürscht                                            mhd. hurst
Dickkopf de Dickchopf, de Mollichopf, de Mölli, de Pfuus'chopf
Dienst, Dienstmagd de Dienscht, d Dienschtmagd
dieser, diese,  dieses dä, die, das, däm, däre, dem 
diesjährig dissjeerig, hyrig, hyrige Wy
diesmal daasmol, desmool
Distelfink s Dischtelzwygli
Dirne d Amsle, d Gritte, d Huer, d Schnalle, d Schnepfe etc.
Docht de Doochte
Doktorspiel der Kinder Dökterlis spile
Dokument s Papyr, de Schyn
Donner de Dunder
Donnerwetter s Dunderwetter 
    etwa: Zum Donnerwetter! Dunderschieß! Dunderwetter!
donnern dundere                                               mhd. dunren
     besonders hübsch dundersnett
Donnerstag, Gründonnerstag de Dunnschtig, de Donnschtig, de Grüen Dunnschtig 
dort dört
dorthin dört ane
dorthinunter, -hinauf, -hinaus, dört abe, - uffe, - usse
dort drüben dört änne, dänne
dort hinüber dört duure
dösen düsele
Dose d Büchs
Donnerstag de Donnschtig, de Dunnschtig, Gott Donar
Draht de Droht
dranbleiben drablybe
drangeben drage
drankommen dracho
darauf, drauf druf
Drache de Drach
draufschlagen drufschla, drufhaue, drufdrösche
mit dem Stock draufschlagen drufbengle
draufsitzen, draufsetzen drufhocke
draußen dusse
draußen, vor dem Haus vorusse
Dreckeimer, Mülleimer Dreckchessel
drechseln, Drechsler drechsle, de Drechsler
drehen draihje, drülle                                        mhd. draejen
Dreher dr Draihjer
Drehung d Draihjig
Drehkreuz s Draihchrüz
Drehbank d Draihbank
Drehwurm de Drülli
drein dry
Dreingabe d Drygob
dreinreden dryschwätze
mit dem Stock dreinschlagen drybengle
dreinschlagen dryschlah, drybengle
drei drei
dreißig drißig
dreschen drösche, 
Dreschmaschine, Dreschflegel d Dröschmaschine, de Dröschpflegel
drinnen dinne
drin sein drin sy
drinstecken drinstecke
droben dobe
dröhnend knallen bummere
Drossel d Droschtle
Drückerei, Gedränge d Druckete
Druckerei d Druckerei
drüben denne, däne
drüben, auf der andern Seite änedra
von drüben herüber, von der anderen Seite vo enne dure, vo änne dure, vo äne her
drücken, drucken  drucke
drucksen, herumdrucksen drochse, ummedrochse (auch druchse)
drunten dunte
du du, du häsch kei Geld
ducken, bücken, den Kopf einziehen ducke
Duckmäuser de Duckelimuuser
duften dufte, schmecke
dulden, ertragen tole, dole, lyde,  ich dol das nümmi, vertlyde, vertrage
  i ha das nümmi tolt, glitte, vertrait
                                         leiden, dulden mhd. liden, doln
dumm. Dummerchen dumm, s Dummerli
Dummheit d Viicherei, d Chalberei, d Dummheit
dumm werden verduuble
dummer Streich d Chalberei
Dummheiten machen (Possen reißen) Fisimatente mache (frz. visite ma tente = Besuche mein Zelt)
Dummbach nicht vorkommender Ortsname
     er ist auf den Kopf gefallen er isch vo Dummbach
dünken, gedünkt, den Anschein haben, scheinen dunke, es hät mi dunkt                             mhd. dunken
Dunggrube, Dungablage d Güllegruebe, dr Mischthuffe
     Jauche d Gülle
düngern düngere, güllere, Mischt usfahre
dunkel, finster dunkel, duuschter, finschter
sehr dunkel stockfinschter, zabbeduschter, finschter wie in ere Chueh
Dunkelheit  d Finschteri
Dünkel de Grattel
durch, durch und durch dur, duureduur
durchaus partu, (frz. partout), under alle Umständ, ums Verrecke)
durch und durch dur un dur
durchbeißen durebysse
durchblättern dureblettere
durchbringen, sein Geld verprassen verluedere, 
durchdrehen durdraihje
durcheinander durenand, durenander, z hintervür, zunterobsi
Durcheinander s Durenander, s Gwuusel, d Wirrlete, s Drunterundrüber
Durchfall s Abwyche, de Dünnschiss, de Dünnpfiff, de Schisser
durchfallen (Prüfung) duregheie, durefliege
durchfüttern durefüettere, durefuettere
durchgescheuert (Hosen- od. Leintuchstoff) blöd
durchgeben durege
durchgreifen duregryffe
durchheizen durefüüre
durchkreuzen durchrüze
durchnässt bätschnass, pflätschnass, (ord.: seichnass)
durchprügeln verhaue, abschwarte, 
durchstreichen durstryche
durchsehen durluege
durchtrieben durtriibe, verschlage, abgfymt
durchwachsen (Speck) durzoge
durchwursteln durewurschtle
dürfen derfe, ich derf, derfsch,ha derfe, derfti
gedurft dörfe,derfe, i ha dörfe fahre
dürr düür
dürr machen, dörren, der dürre Zweig deere, döre, s düür Eschtli, - Zwygli
     klapperdürr chlipperdüür, chläpperdüür
     verdorrt verdeert, verderrglet
durstig, Durst durschtig, Durscht
Dusche, duschen d Duschi, dusche, unter d Duschi go
Dusel, unerwartetes Glück de Duusel, de hät e Mordsduusel
Glück gehabt! Duusel gha! Du häsch e Chrottehoor im Sack!
Dussel de Dubel, de Simpel, de Sürmel
düster duuschter                                                  mhd. duster
Dutzend s Dutzed, s Dotzed
duzen sich duuze, mitenander Schmollis mache
 
zurück


Autor &
©: Walter Olschowka                                                        nach oben