zurück  

 55. Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette geht an Prof. Dr. Klaus Schubring

     



Am Hebelabend, dem 3. Mai 2014 hat die Gemeinde Hausen im Wiesental die
Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette an Prof. Dr. Klaus Schubring verliehen.



Plakettenträger 2014
 
Professor Dr. Klaus Schubring
 
Geboren 1940, lebt in Hausen im Wiesental

Der Historiker und Hochschullehrer, 1970 zum Doktor der Philosophie in Tübingen promoviert, lehrte an den Pädagogischen Hochschulen Lörrach und Freiburg. Er veröffentlichte zahlreiche Werke im Bereich der Didaktik und Methodik, vornehmlich aber Bücher, Aufsätze und Beiträge zur Regionalgeschichte, zur Geschichte Baden-Württembergs und zur Reformation. Wesentlich ist ihm dabei der Rückgriff auf älteste Urkunden und Quellen vor Ort. Ganz im Sinne Hebels ist ihm die anschauliche Vermittlung seiner Forschungsergebnisse eine Anliegen.





Der Urkundentext lautet:
 
Die Gemeinde
 Hausen im Wiesental
  verleiht
 
 
Professor Dr. Klaus Schubring


die
 
 Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette 2014
 

 
Gemeinde Hausen im Wiesental
 am 3. Mai 2014
 
Martin Bühler
  Bürgermeister   
 
Die Verleihung der Hebel-Gedenkplakette erfolgte im Rahmen des Hebelabends.
 


Wir gratulieren dem Plakettenträger ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.


 

Foto oben: K. Schubring;  Fotos Mitte, unten: Angelika Schmidt
 

  zurück  

nach oben