zurück

  18.

Schloß Rötteln
mit Blick auf Lörrach


um 1800
  << voriges Bild         nächstes Bild >>

18. Schloß Rötteln mit Blick auf Lörrach. Nach Zeichnung von Heinrich Meichelt
gestochen von Chr. Meichelt (um 1800). Heimatmuseum Lörrach.

 
Im Anblick des 1678 und 1702 zerstörten Schlosses spielt
das nächtliche Gespräch zwischen Atti und Bueb in der
„Vergänglichkeit",
und in der
„Wiese" ersteht das einst dort herrschende Leben und die jetzige Öde und Verlassenheit.