zurück zur
Gedichtübersicht

An die Schauspielerin Hendel-Schütz

 

Nicht allen, die des Sonnenlichts sich freun,
Gab die Natur für Kunst und süßes Spiel
Der Muse Sinn; nicht stets das feinste
Und zarteste, wozu der Beifall rauscht
Des Schauers. Doch wer Äug' und Ohr dafür
Und mehr noch hat, ein Herz für Tränen weich
Und regbar für das edlere Gefühl
Des Beifalls, huldigt dir und deiner Kunst.
So huldigt dir, die unser, edle Frau,
Und freut sich dein an deines Namens Fest...